Dietmar Kalcher Massage-Therapie in Linz | Segmentmassage
15489
page,page-id-15489,page-template-default,ajax_fade,page_not_loaded,,columns-3,qode-theme-ver-7.8,wpb-js-composer js-comp-ver-4.8.1,vc_responsive
 

Segmentmassage

Die sanftere Stimulation auf der Haut

 

0416_056©Tom-Mesic_RGB_Q

Durch Schüttel- und Vibrationsbewegungen und spezifische Grifftechniken wird der ganze Körper reflektorisch wieder ins Gleichgewicht gebracht. Dabei werden die bestehenden Wechselbeziehungen zwischen den Hautbezirken, der Muskulatur, den Gefäßen, den Knochen sowie dem Bindegewebe einerseits und den inneren Organen andererseits für die Behandlung nutzbar gemacht. Als gezielte Reflexzonentherapie dient sie ebenso der Früherkennung von Störungen im jeweiligen Segment.

 

 

 

 

 

 

Indikationen:

 

  • Blasenerkrankungen
  • Durchblutungsstörungen
  • Kopfschmerzen, Migräne
  • Funktionelle Organbeschwerden

 

 

 

 

Kontraindikationen:

 

  • Infektionskrankheiten (Masern, Mumps)
  • Risikoschwangerschaft
  • Pulsierende Geschwülste-Aneurysmen
  • Akutes Intervall einer starken Regelblutung